arya-atti-q

Arya Atti, Syrien / Kassel

»Liebe mit sieben Herzen, nicht mit einem Herzen«

Sieben Herzen aus Glas stehen hintereinander im verdunkelten Raum und leuchten: ein Herzsymbol, das Abbild eines menschlichen Herzens, ein Herztattoo mit zwei Flügeln, ein Herz inmitten eines Aderngeflechts. Die sieben gläsernen Herzen werden durch eine Licht- und Audioinstallation verbunden. Ein wechselnder Lichtstrahl geht durch die Herzen und leuchtet verschiedene Details und
Linienüberschneidungen aus. Ein Herzschlag als Rhythmus trifft auf orientalische Liedstrukturen und eine weibliche Stimme.

Wenn kurdische Frauen eine tiefe Liebe beschreiben wollen, sagen sie oft: »Sie liebt mit sieben Herzen«. Als Arya Atti Märchen aus ihrer Heimatregion Kobane aufschrieb und zu einem Buch zusammenfasste, ist ihr dieser Satz in zweien der Märchen wieder begegnet und haften geblieben. Sie drückt es so aus: »Tiefe umfassende Liebe ist wie ein Licht, das durch sieben Herzen geht. Eine tiefe Liebe zu erleben, kann heilenden Charakter haben.«

 

Foto: Nicolas Wefers